ZUKUNFTsGEFLÜSTER

Aus einem Land nach unserer Zeit

 

Theater-Recherche-Projekt

von und mit Barbara Gottwald & Jessica Stukenberg

Kooperation Theater MITTENDRIN & Freies Theater Fulda

 

mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Fulda

 

 

Ein Blick in die Zukunft hat die Menschen schon seit jeher fasziniert; Glaskugeln, Sterne, Kaffeesatz werden bemüht. Auch wir wollen mit unserem Stück „Zukunftsgeflüster“ in die Zukunft schauen und fragen Menschen allen Alters mit unterschiedlichster Vergangenheit und Wurzeln in diversen Ländern dieser Erde nach ihren Phantasien, Wünschen, Hoffnungen, Sorgen oder auch Ängsten. 

In Tagen, in denen die Gespräche über die Zukunft von Klimawandel, Plastikbergen, Pflegerobotern und Genmanipulation bestimmt sind, will „Zukunftsgeflüster“ zum phantasievollen „Spinnen“ einladen, statt zu Schwarzmalerei, zu Kreativität statt Pessimismus. Wie wünschen wir uns die Zukunft unserer Enkel, Urenkel und Ururenkel? Dabei lohnt sich auch ein Blick auf die Visionen unserer Großeltern und Urgroßeltern. Welche Ideale haben sie über 2 Weltkriege getragen? Welche Ideale und Visionen tragen uns heute und wie können wir sie Wirklichkeit werden lassen? 

Theater darf und soll Utopien erschaffen. Wir wollen die Zuschauer*innen einladen, einen Blick in die Glaskugel zu werfen…humorvoll, berührend und wahrhaftig…sind es doch die Gespräche mit den Menschen unserer Zeit, die dieses Stück Wirklichkeit werden lassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater mittendrin