Kooperationen

Freies Theater Fulda

Mit Jessica Stukenberg arbeiten wir oft und intensiv zusammen. Es entstanden bereits vier Produktionen:

"ECHT KLASSE ELTERN" (2013)

"GRENZLAND - Ost-West-Geschichte(n) aus dem Herbst 1989" (2014)

"FLUCHTGEDANKEN 3.0" (2016)

"TOLL - Team oder lästige Leute" (2017)

"DIE VERFLUCHTE SEITE 19" (ab 2019)

Theaterpädagogisch gab und gibt es eine rege Zusammenarbeit, z.B.

"EIN LAND, EINE GRENZE" (Schultheaterprojekt) oder "WIR" (Integrationsprojekt im Rahmen einer Projektwerkstatt der FH Fulda)

 

 

Common Players (GB)

Mit dem englischen Theater Common Players aus Crediton arbeiten wir seit 2015 an dem Recherche-Theater-Projekt "Echoes of Wartime", das am 19. und 20. Oktober 2018 in der Orangerie uraufgeführt wird.

 

Freies Eisenacher Burgtheater

DINNER FOR ONE

von Freddie Frinton

mit Lutz Schwarze als James und Sina Solass / Barbara Gottwald als Miss Sophie
 

"The same procedure as ev'ry year" und das seit 19 Jahren. Lutz Schwarze brilliert in der Rolle als James. Er versucht Freddie Frinton zu kopieren, nicht ihm seine eigene Note aufzudrücken.  

Das Original, das seit 1963 alljährlich zu Silvester ausgestrahlt wird, ist unübertroffen. Jeder kennt es bis ins Detail und trotzdem lachen alle erneut an den gleichen Stellen. Die Version des freien eisenacher burgtheaters ist wie das Original - nur live und in Farbe.

In der Adventszeit im Steigenberger Hotel "Thüringer Hof" in Eisenach.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater mittendrin