Das sind wir

Barbara Gottwald

Theaterpädagogik, Regie, Schauspiel, Management

Barbara wurde 1981 in Bad Salzungen als viertes Kind einer Kirchenmusikerfamilie geboren. Nach verschiedenen Erfahrungen im Schultheater spielte sie im Theaterjugendclub „spielwerk“ des freien eisenacher burgtheaters (feb) und landete schließlich fest für 2 Jahre am feb. Dort machte sie alles, vom Putzen bis Spielen – Regieassistenzen, Rollen in verschiedenen Stücken, Bühnenbildbau, Vorstellungstechnik, Werbung, Theaterpädagogik, Management – alles was zu einem freien Theaterbetrieb gehört, lernte sie hier kennen. Im Anschluß studierte sie „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ an der Universität Hildesheim. Dieser Studiengang ist sehr praxisorientiert und so war sie an verschiedenen Theater- und Musikproduktionen beteiligt. Ein Semester verbrachte sie in Dänemark, um „Dramaturgie“ an der Universitet Århus zu studieren. 
Nach dem Diplom 2007 führte sie ihre erste Anstellung an das Theater Vorpommern in Greifswald, an dem sie 3 Jahre als Theaterpädagogin mit vielen Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen und Profis arbeitete. Zu den Aufgaben einer Theaterpädagogin gehören: Einführungen und Nachgespräche zu Theaterstücken, theaterbezogene Projekte, Organisation verschiedener Aktionen, wie z.B. Orchester mobil, Premierenklassen oder Kinderkonzerte. Ganz wichtig ist auch die Spielleitung verschiedener Spielgruppen.
Seit der Zeit am freien eisenacher burgtheater hatte sie den Wunsch, weiterhin so direktes Theater zu machen: die Nähe zum Publikum während der Vorstellungen und durchaus auch im Probenprozess, die Herausforderung im kleinen Raum und mit wenigen Mitteln viel zu erreichen, Bühnenbild-Kostüm- und Requisitenbau, Schauspiel und Regie, Arbeit mit Spielgruppen – und auch die Buchhaltung. Sozusagen Künstlerische Leiterin und Hausmeister in einer Person zu sein. Mit ihrem Mann Christoph ergibt sich jetzt ein Team aus Theater, Musik, Pädagogik und vielen, vielen Ideen und Erfahrung.

 

Christoph Gottwald

Musik, Schauspiel, Leitung

Christoph wurde 1976 in dem kleinen Ort Lauterbach bei Mihla in Thüringen geboren, die Mutter Lehrerin, der Vater Handwerker und der Ur-Großvater Musiker. Schon mit 7 Jahren fing Christoph an ein Instrument zu lernen und zwar die Tuba. Am Anfang war sie noch größer als der Spieler, doch schon nach 2 Unterrichtsstunden hatte Christoph seinen ersten Auftritt. Seitdem ist er von der Musik nicht mehr weggekommen. Mit 10 Jahren kam die Gitarre dazu, dann mit 12 Jahren die Baßgitarre und mit 14 Jahren schließlich der Kontrabaß. Nach dem Zivildienst studierte er an der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar die Fachrichtung Jazz / Pop, mit dem Hauptinstrument E-Baß und ist seit 1996 freiberuflicher Musiker. Er spielte und spielt in vielen Bands (siehe unten) und kommt mit der Musik viel herum – USA, Karibik, Südafrika, Tschechien, Ungarn, Holland, Dänemark uvm.

Neben Auftritten in Konzerten oder zu Festen, Diners und Events ist er musikpädagogisch tätig. In Eisenach arbeitete er lange mit Menschen mit Behinderungen und baute dabei die Band „Stolpersteine“ auf, die dem Diakonieverbund Eisenach angehört. 
Seit 2006 ist er Schüler bei dem Tubisten Manfred Häberlein, Harmonic Brass Munich und hat seine Tuba wieder mehr in den Mittelpunkt seiner Musik gerückt.
Für viele Theaterprojekte komponierte er, spielte Musik ein oder begleitete Live auf der Bühne. Hätte man ihn vor 15 Jahren gefragt, ob er mal ein Theater gründen würde, hätte er sicher gelacht. 

 

ENSEMBLES / BANDS (Auswahl)
seit 1994 Zusammenarbeit mit Dieter Gasde (Good News, Gasdeman`s friends, Thüringer Blueszirkus)
1996–2002 Bassist und Mitbegründer der Undertaker Bluesband / firebrook
1998-1999 Bassist bei „Them“ (ehemalige – Van Morrison Band)
1998-2002 Projekte mit den Musikern der Band „Keimzeit“
2001-2004 Bassist beim „Marco Böttger Swing Quartett“ und den „Swing Tigers“
2002-2006 Bassist bei der „Alexander Blume Jazz Family“ und dem „Alexander Blume Trio“

2002-2016 Zusammenarbeit mit der „Salt River Dixie Band“
seit 2004 verschiedene Swing und Jazzprojekte
aktuell: Marco Böttger Swingtett und Kooperation mit der Thüringen Philharmonie

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater mittendrin